Der Weg zum Bundessieg in chronologischer Reihenfolge

Landessieger    21.01.2011

Wir haben es geschafft. Heute wurden wir in Düsseldorf beim Wettbewerb "Starke Schule" zur besten Hauptschule in NRW gekürt. Der Wettbewerb steht unter dem Motto: "Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife" führen. Die Urkunde und 5000 € Preisgeld wurden an eine Abordnung unserer Schule (Frau Limper-Stracke, Frau Rosenbaum, Herr Huppertz, Herr Arns, Julia Dörr, Lukas Feldmann, Jennifer Markus und Meike Poppe) überreicht. Damit aber nicht genug: aus dem Kreis der 16 erstplatzierten Landessieger werden die Bundessieger von der Bundesjury bestimmt. Bundespräsident Christian Wulff überreicht gemeinsam mit den Partnern von "Starke Schule" die Auszeichnungen im Rahmen einer Festveranstaltung am 11.05.2011 in Berlin. Bevor uns aber die Bundesjury besucht und sich ein Urteil über unsere Arbeit bildet, werden wir die Freudige Überraschung am Montag gebührend feiern. Ein herzlicher Glückwunsch geht aber auch an die Städtische Hauptschule Nord in Gütersloh und die Hauptschule Gevelsberg!

Berichte Starke Schule 2009 Teil 1

Berichte Starke Schule 2009 Teil 2

Presseecho Starke Schule Landesverleihung 2011 

 

Westfalenpost und Siegener Zeitung online

Südfestfalen-Nachrichten.de

SauerlandKurier

 

              

 

Party    24.01.2011

 

Am Freitag hatte die SV eine "Landessieger-Party" versprochen - und bereits heute Morgen in die Tat umgesetzt: um 8.30 Uhr trafen sich alle 620 Schüler, Lehrer, viele Eltern und Bürgermeister Horst Müller in der Großturnhalle. Bei guter Musik und frisch gebackenen Berlinern genossen alle das Programm und staunten u.a. über die Talentshow, das Siegervideo aus Düsseldorf oder den spontan von Frau Seyferth mit allen Schülern vorgeführten Schultanz. Danke an alle Beteiligten!

 

                   

 

Besuch Bundesjury    28.02.2011

 

Morgen besucht uns die Bundesjury des Wettbewerbs "Starke Schule". Um 8.30 beginnt unser Programm in der Bibliothek. Hier begrüßen u.a. Schüler- und Elternvertreter, Lehrerrat, Steuergruppe und  Schulleitung unsere Gäste - die "Supertalente" Ismet und Joschua dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Anschließend werden verschiedene Bausteine unserer täglichen Arbeit vorgestellt (individuelle Förderung, Berufswahlvorbereitung 8/9, Erwachsen werden: Begleitung, Beratung, Prävention, Berufswahlvorbereitung/Perspektiven in Jahrgang 10, Diskussionsrunde mit Vertretern aus Politik, Schule und Wirtschaft). Damit alles reibungslos funktioniert sollten alle Beteiligten die ausgehängten Pläne und Zeiten beachten.

 

Fernsehteam an der Hakemicke    13.04.2011

 

 

Morgen wird uns ein Fernsehteam des Wettbewerbs "Starke Schule" besuchen. Das Team möchte die Hakemicker im ganz normalen Schulalltag erleben und filmen. Zu Wort kommen sollen aber auch Schüler, Eltern, Lehrer und Partnerbetriebe. Übrigens: besucht werden alle Schulen, die im Bundessiegerwettbewerb "eine gute Platzierung erreicht haben" - mehr war von den Verantwortlichen nicht zu erfahren.

 

Preisverleihung Starke Schule    05.05.2011

 

Die Spannung steigt: Am 11.05.2011 wird in Berlin der Sieger des Wettbewerbs bekannt gegeben. Eine Abordnung unserer Schule wird am 11. und 12.05.2011 in Berlin bei der Bekanntgabe dabei sein.

 

                               

 

Vorboten der Preisverleihung    08.05.2011

 

              Seit einigen Tagen steht das Telefon nicht mehr still: Einige große Sendeanstalten erbitten einen Termin, um an unserer Schule Interviews durchzuführen bzw. Filmbeiträge zu erstellen.

 

                 

 

So war am Freitag ein Team vom WDR (Radio) bei uns und interviewte unsere Schülervertreter Jennifer Markus, Ömer Yildirim und Lukas Feldmann. Für Montag haben sich die TV-Sender WDR und RTL angekündigt. Dienstag wird übrigens Sat 1 und die dpa im Hause sein. Für Donnerstag haben sich die großen Tageszeitungen angekündigt.

 

Bundessieger    11.05.2011

 

 

Heute, gegen 12.00 Uhr kam endlich die erlösende SMS von Frau Limper-Stracke: Wir haben es geschafft - wir haben gewonnen! Sofort wurde die SMS an alle Kollegen weitergeleitet und zur Sicherheit nochmals eine E-Mail an alle versendet Hierbei durften der Bürgermeister Herr Müller und der erste Beigeordnete Herr Wurm natürlich nicht fehlen. Innerhalb von Sekunden wussten alle Kolleginnen und Kollegen: Wir sind Bundessieger!. Anschließend wurde die freudige Nachricht an alle Klassen verkündet und der einsetzende Jubelsturm stellte unser Gebäude vor eine neue Herausforderung - an dieser Stelle entschuldigen wir uns bei den Nachbarn!  Gut das jetzt die Mittagspause anstand, denn das Gesprächsthema Nr. 1 war unser Sieg in Berlin.
Davor liegen aber über ein Jahrzehnt harte Arbeit und diese beginnt eigentlich schon Ende der 1990er Jahre: Das damalige Kollegium um Schulleiter Theodor Radhöfer beschloss, das  pädagogische Konzept nach Maria Montessori im Schulprogramm festzuschreiben. Es folgte zu Beginn des neuen Jahrtausends die Einführung eines einjährigen Tagespraktikums für alle Schüler der zehnten Klassen Typ A und der Start unserer ersten BuS - Klasse, womit wir die ersten im Kreis Olpe waren.
Den veränderten Erziehungs- und Sozialisationsbedingungen Rechnung tragen sollte unser neuer Ansporn werden: 2006 entschlossen wir uns, eine Ganztagsschule zu werden. Die Stadt Olpe unterstütze uns tatkräftig und baute ein Ganztagsgebäude mit Mensa, in der ausschließlich "frisch" gekocht wird. Die Umstellung vom 45 Minuten Takt auf eine dem Lebensrhythmus angepasste Lernzeit von 60 Minuten war eine logische Folge auf den Ganztagsbetrieb. Der Austausch mit den weiterführenden Schulen, den Praktikumsbetrieben und den neun Anforderungen aus Industrie und Wirtschaft ließen uns 2010 zur MINT-Schule werden.
Nie aus den Augen verloren haben wir die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Heute werden alle Schüler der Eingangsklassen in den Hauptfächern getestet und zwei Förderschwerpunkte festgelegt. Eine Förderung, die sich bis in die oberen Klassen fortführt. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus unser täglichen Arbeit, die mit dem Sieg beim Wettbewerb "Starke Schule" gewürdigt wurde. Frau Limper-Stracke, Frau Rosenbaum und unsere Schülervertreter konnten heute den begehrten Preis für "Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" entgegennehmen.
Die gesamte Hakemicke wird am Freitag den Bundessieg feiern: Gemeinsam werden wir zum Sondener Kopf wandern und dort lassen wir es uns bei Sport, Spiel und Gegrilltem so richtig gut gehen!  .

                 

Presseecho Bundessiegerverleihung    11.05.2011

 

Berichterstattung Starke Schule 2011 (Printmedien)

 

 

Berichterstattung Starke Schule 2011 (TV/Radio)

 

                                  

 

                               

 

 

Bundessiegerparty    13.05.2011

 

Heute war es endlich soweit: Die gesamte Hakemicke feierte den Bundessieg! Los ging es um 8.15 Uhr am Freizeitbad Olpe. Über 500 Schüler und 60 Lehrer machten sich auf den Weg zum Sondener Kopf. Nach ca. 1,5 Stunden trafen die ersten Schüler ein. Dort erwarteten sie gekühlte Getränke und natürlich etwas zu essen, welches die Mensa vorbereitet hatte. Gegen 10.15 Uhr versammelten sich alle im Mittelkreis des Fußballplatzes und Frau Limper-Stracke zeigte allen unsere neue Trophäe: Die offizielle Urkunde (besser gesagt Schild) des Wettbewerbs. Frau Rosenbaum startete natürlich sofort die Hakemicke La-Ola-Welle und selbstverständlich machten alle mit. Um 10.30 Uhr wurde das lang erwartete Fußballspiel Schüler vs. Lehrer angepfiffen. Nach verhaltenem Beginn und einem ersten Abtasten zogen die Lehrer mit 3:1 davon. Als alle schon glaubten, das Spiel sei entschieden, glich die Schülermannschaft nach zwei sehenswerten Kombinationen in letzter Sekunde zum Endstand von 4:4 aus. Das anschließende Programm aus Sport, Spiel (Volley-, Basket-, Völker-, Fußball, Inlinerhockey) oder einfach nur genießen rundetet die Party ab.

 

Empfang im Rathaus    30.05.2011

 

"Großer Bahnhof" herrschte gestern im Olper Rathaus: Die Stadt hatte eine ganze Schule zum Empfang geladen. Weil der Platz in Ratssaal und Foyer zwar üppig bemessen ist, aber für die rund 700 Schüler, Lehrer und andere Mitarbeiter der Hakemicke-Hauptschule nicht ausreicht, waren nicht alle, sondern nur Vertreter von Schülerschaft, Lehrerkollegium, Pflegschaft und Mitarbeitern gekommen, um an dem Festakt teilzunehmen, den die Stadt ausrichtete, um die Schule anlässlich des kürzlich errungenen ersten Platzes beim Bundeswettbewerb "Starke Schulen" zu würdigen. (mehr: Siegener Zeitung)

 

Aus dem didacta-Magazin 03/2011


Video der Eastside TV-Media im Auftrag der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung